Unsere Dienstleistungen


  • Hausärztliche Betreuung von Kindern und Erwachsenen
  • Blut- und Urinuntersuchungen
  • Digitales Röntgen der Lunge und des Skeletts
  • Ultraschalluntersuchungen
  • Elektrokardiogramm (EKG) in Ruhe und Belastungs-EKG
  • Lungenfunktionsuntersuchung (Spirometrie mit Flußvolumenkurve)
  • Schlafapnoediagnostik
  • Desensibilisierungsbehandlungen bei Allergien
  • Wundversorgung, erste Hilfe bei Unfällen
  • Manualmedizinische Behandlungen (Dr. Bärtschi, Dr Haefeli)
  • Gynäkologische Jahreskontrolle, Schwangerschaftsbetreuung, Verhütungsberatung (Dr. Haefeli)

Leistungen, welche wir gerne anbieten (leider nicht von KK vergütet) 

  • Reisemedizin
  • Impfberatung
  • Fahrtauglichkeitsuntersuchung von Senioren
  • Fahrtauglichkeitsprüfung von LKW- und Buschauffeuren
  • Vorsorgeuntersuchungen (Check-up)
  • Untersuchung für Tauch-Tauglichkeit
  • Tauglichkeitsuntersuchung für den Feuerwehrdienst

Spezialisten+Spitäler

In Zusammenarbeit mit der Argomed, dem Hausärzteverband, sowie den niedergelassenen Spezialisten (Angiologie, Allergologie-Dermatologie, Chirurgie, Orthopädie, Kardiologie, Endokrinologie, Neurologie, Pneumologie, Radiologie, Rheumatologie) sowie den umliegenden Spitälern:

Kantonsspital Baden
Kinderwunschzentrum Baden
Kantonsspital Aarau
Klinik Hirslanden Aarau
Medizinisches Zentrum Brugg
Spital Leuggern

können wir eine qualitativ hochstehende und hochspezialisierte Medizin anbieten.

 


Stellenangebot

Wir bilden jährlich eine MPA (Medizinische Praxisassistentin) aus.

Wollen Sie bei uns schnuppern, haben Sie Interesse an einer Lehre in unserer Praxis oder haben Sie noch weitere  Fragen diesbezüglich, dann können Sie uns gerne anrufen. Wählen Sie hierfür die Nummer 056 444 83 84.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und Ihr Interesse.

Für nähere Informationen bezüglich des Berufsbildes bitte auf folgenden Link klicken:


https://www.aargauer-aerzte.ch/index.php

Hausarztmedizinen

Created with Sketch.

Als Hausärzte verstehen wir uns als zentrale Anlaufstelle für alle medizinischen Probleme und Gesundheitsfragen unserer Patienten. Wir betreuen Patienten jeden Alters – vom Säugling bis zum hochbetagten Menschen. Wenn es medizinisch und sozial angezeigt ist, machen wir selbstverständlich auch Hausbesuche.
Unsere breite medizinische Ausbildung, die gute und moderne Einrichtung unserer Praxis, die menschliche und fachliche Kompetenz unseres Personals ermöglicht es uns, den grössten Teil der an uns herangetragenen Gesundheitsprobleme abschliessend zu lösen.
Die Möglichkeiten der modernen Medizin sowohl im Bereich der Abklärung als auch der Behandlung nehmen stetig zu. Wir kennen unsere Grenzen und arbeiten deshalb mit einer Vielzahl von Fachspezialisten zusammen. Dieses Netz umfasst neben den Spezialärzten, den verschiedenen Kliniken der Spitäler auch die Pflege (SPITEX), die Versorgung mit Hilfsmitteln und Medikamenten. Die jahrelange Erfahrung hilft uns, hier eine optimale, auf das Problem des Patienten und seiner Familie zugeschnittene Auswahl zu treffen.
Das Wissen um die Familie und die Arbeitswelt lässt uns die Beschwerden des Patienten in einem erweiterten Umfeld sehen und die Behandlung entsprechend anpassen. Viele der industriellen Arbeitsplätze von Lupfig und Birr kennen wir aus erster Hand von Arbeitsplatzbesichtigungen und Fabrikführungen. Dadurch können wir die körperliche und psychische Belastungen durch die Arbeit und allenfalls einzuleitende Massnahmen besser einschätzen.

Erweitertes Angebot dank breiter Ausbildung

Created with Sketch.

Neben Vorsorgeuntersuchungen und Reisemedizinischer Beratung die der Früherkennung von Krankheiten oder deren Vorbeugung dienen, können wir auf Grund einer breiten Ausbildung eine Palette an weiteren Leistungen anbieten:

– Manuelle Medizin oder ärztliche Chiropraktik (Dr. med. F. Bärtschi, Dr. med. A. Haefeli)
– Behandlung gynäkologischer Probleme und Betreuung in der Schwangerschaft (Dr. med. A. Haefeli)

Check  up

Created with Sketch.

Die meisten Patienten suchen den Arzt dann auf, wenn eine Gesundheitsstörung vorliegt. Die Ursache zu finden, und die Gesundheitsstörung zu behandeln ist eine unserer zentralen Aufgaben.

Die Vorsorgeuntersuchung hat ein anderes Ziel:
Wir versuchen schlummernde (symptomlose) ernsthafte, v.a. chronische Krankheiten frühzeitig zu entdecken um Ihnen längerfristig eine bessere Gesundheit zu ermöglichen. Wichtige Hinweise geben uns dabei Krankheiten die in ihrer Familie gehäuft auftreten, die Erfragung von Lebensgewohnheiten (Beruf, Medikamente, Alkohol, Rauchen), und eine gezielte Erfragung von körperlichen und seelischen Alarmzeichen.
Anschliessend erfolgt eine körperliche Untersuchung, die an Ihr Alter und an die Erkenntnisse der Befragung angepasst wird.
Ein Grundstock an Laboruntersuchungen wird je nach Erkenntnissen der körperlichen Untersuchung und ebenfalls angepasst ans Alter erweitert. Falls es sinnvoll erscheint wird eine Röntgenuntersuchung , ein EKG (ev. Belastungs – EKG) oder eine Lungenfunktion zusätzlich durchgeführt.
Falls wir bei der Untersuchung Hinweise für ein erhöhtes Krankheitsrisiko finden beraten wir sie in einer Folgesitzung über mögliche Massnahmen wie Anpassung der Ernährung, Massnahmen gegen Bewegungsmangel, Nikotin- stop oder sinnvolle spezialärztliche Zusatzuntersuchungen.
Wann und wie oft ist eine Vorsorgeuntersuchung sinnvoll?
Unter 40 Jahren nur bei Übergewicht oder gehäuften Krankheiten in der Familie (Zuckerkrankheit, Bluthochdruck, Krebskrankheiten etc.) sinnvoll.
Ein erster Checkup ist sicher um das 40. Lebensjahr sinnvoll. Ab dem 50. Lebensjahr ist bei den Männern eine Untersuchung der Prostata angezeigt.
Die Gynäkologische Vorsorgeuntersuchung folgt anderen Regeln.
Wann eine nächste Vorsorgeuntersuchung sinnvoll ist hängt unter anderem vom Alter und den Untersuchungsergebnissen ab – wir beraten sie gerne.

Reiseberatung

Created with Sketch.

Vorbereitung ist alles – auch bei „Last Minute“ Reisen

Bringen Sie immer ihren Impfausweise mit.
Um sie gut beraten zu können, sind wir froh, wenn sie mit einem genauen Reiseplan zur Beratung kommen.
Für einen gut abgestimmten Schutz gegen Malaria studieren sie die Länderinformation auf der unten angegebenen Internetadresse. Für einige Länder ist der Malariaschutz je nach Landesgegend unterschiedlich durchzuführen. Der Malariaschutz kann auch für Last Minute Reisen aufgebaut werden.
Hier finden Sie ausführliche Informationen über spezielle Krankheitsrisiken an ihrem Reiseziel.
Wird für Ihr Reiseziel die Gelbfieberimpfung verlangt, muss diese in einem speziellen Impfzentrum (z.B. Impfzentrum Baden) durchgeführt werden.
HIV – AIDS: Auch in den Ferien den Kopf nicht verlieren!
In vielen Ländern besteht ein grosses Risiko, sich mit dem HIV – Virus anzustecken. Sollten Sie in eine Risikosituation geraten (geplatztes Kondom, ungeschützter Geschlechtsverkehr) gibt es heute die Möglichkeit, durch eine notfallmässige Behandlung mit HIV – Medikamenten, die wenn möglich innert wenigen Stunden (längstens innerhalb der ersten 48 – 60 Stunden) beginnen muss das HI – Virus vor dem definitiven Einnisten im Körper abzutöten und so eine lebenslange Behandlung oder das Erkranken an AIDS zu verhindern.
SOFORT ein Spital aufsuchen oder Kantonsspital Baden oder Aarau anrufen.
Idealerweise melden sie sich 6 – 8 Wochen vor der geplanten Reise, dann können die nötigen Impfungen zeitgerecht durchgeführt werden.

Manuelle Medizin (Dres. F. Bärtschi, A. Haefeli)

Created with Sketch.

In der Manuellen Medizin sind die Hände des Arztes (lateinisch manuell = mit der Hand) das wichtigste Untersuchungs- und das einzige Behandlungsinstrument. Mit seinen Händen ertastet der Arzt für Manuelle Medizin sorgfältig Ihre Muskeln, Sehnen, Gelenke und erspürt Verspannungen, Blockaden und andere Funktionsstörungen Ihrer Wirbelsäule oder anderer Gelenke, die Ihnen Schmerzen bereiten können.
Aufgrund seines Wissens als Arzt vermag er seinen Tastbefund in Ihre persönliche Situation einzuordnen und daraus die richtige manuelle Behandlung für Sie abzuleiten. Sanft und gezielt beseitigt er so mit speziellen Handgriffen und abgestimmten Bewegungen die von ihm festgestellten Ursachen Ihrer Beschwerden. Die manuelle Behandlung ist sehr wirksam, schmerzlos und schonend. Diese Methode wird häufig bei akuten und chronischen Rückenbeschwerden oder Bewegungseinschränkungen der Gelenke eingesetzt
Weiterführende Informationen:

Melanom

Created with Sketch.

Aus verschiedenen Gründen nimmt die Häufigkeit des schwarzen Hautkrebses – des Melanoms – zu. Die beste Vorbeugung besteht darin, die Haut vor übermässiger Sonnenbestrahlung zu schützen. Dies ist gerade im Kindesalter schon sehr wichtig. Lichtundurchlässige Kleidungsstücke und eine Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor leisten hier gute Dienste.
Wenn Sie auf ihrer Haut neu auftretende braune oder schwarze Flecken entdecken, melden Sie sich zur Kontrolle der Haut an.
Neben einer Untersuchung der ganzen Haut mit blossem Auge und Abtasten mit dem Finger bieten wir die Untersuchung mit einem speziellen Auflichtmikroskop an, das uns erlaubt die Zellstruktur des braunen Flecks zu untersuchen. Dank Fotodokumentation können wir den Befund detailliert kontrollieren oder im Zweifelsfall ein telemedizinisches Konsilium mit dem Hautarzt durchführen.
Ein früh diagnostiziertes Melanom kann rein durch chirurgische Entfernung mit einem vorgeschriebenen Sicherheitsabstand geheilt werden. Früherfassung lohnt sich!

Gynäkologie (Dr. med. A. Haefeli)

Created with Sketch.

Gynäkologische Vorsorgeuntersuchung / „Krebsabstrich“
Erfragen des gynäkologischen Gesundheitszustandes,
Untersuchung von Gebärmutter und Eierstöcken
Krebsabstrich
Abtasten der Brust und Untersuchung der Lymphknoten
Beratung zur Schwangerschaftsverhütung
Hormonelle und nicht hormonelle Methoden
Einlage von Spiralen
Diagnostik und Behandlung von Entzündungen im Genitalbereich
Spezieller Abstrich zur Suche nach Pilz oder bakteriellen Infektionen
Spezielle Infektionen der Geschlechtsorgane und Harnwege
Diagnostik und Behandlung von Blutungsstörungen
Ultraschalluntersuchungen Gebärmutter und Eierstöcke
(Vaginal – Ultraschall und Ultraschall durch die Bauchdecke)
Vermittlung der besten Spezialisten für Ihr spezifisches Problem

Apparative Medizin (schnell und kostengünstig zur richtigen Diagnose)

Created with Sketch.

Ohne die Unterstützung durch modernste Medizintechnik vor Ort würde die Hausarztmedizin ein hohes Mass an Patientensicherheit verlieren und in der Diagnose viel Zeit verloren gehen.
Die Laboruntersuchungen,
das Elektrokardiographiegerät,
die digitale Röntgenumtersuchung,
der Ultraschall,
die Lungenfunktion
ermöglichen uns eine rasche, sichere, und für den Patienten mit wenig Umtrieben verbundene Diagnosestellung, welche Ausgangspunkt für eine problemgerechte Behandlung darstellt.

Labor

Created with Sketch.

Labormedizin war schon den alten Griechen bekannt, welche wussten, dass man die Zuckerkrankheit durch die Untersuchung des Urins diagnostizieren kann.
Ohne die Untersuchung von Blut, Urin und anderen Körperflüssigkeiten ist eine qualitativ hochstehende Medizin nicht durchführbar.
Dank moderner Geräte können wir viele Laborwerte in unserem Praxislabor in kürzester Zeit messen, so dass die Laborresultate innerhalb weniger Minuten zur Verfügung stehen, und die daraus folgenden Medizinischen Erkenntnisse noch in der gleichen Konsultation umgesetzt werden können (Präsenzdiagnostik). Damit verhindern wir Zusatzkosten durch 2.- Konsultationen und volkswirtschaftliche Kosten durch zusätzliche Abwesenheit vom Arbeitsplatz.
Wir führen sämtliche, durch das Bundesamt für Gesundheit BAG für die Hausarztpraxis zugelassenen Laboruntersuchungen in unserer Praxis durch.
Damit wir uns auf die gemessenen Werte verlassen können ist eine regelmässige Kontrolle der Qualität der Messungen unumgänglich. Diese führen wir regelmässig in unserem Labor selber durch (Interne Kontrolle). Zusätzlich nehmen wir seit mehr als 20 Jahren, immer mit guten Resultaten an regelmässigen externen Qualitätskontrollen teil (Ringversuche).
Für die grosse Zahl spezieller Laboruntersuchungen, die nicht in der Praxis durchführbar sind, arbeiten wir seit Jahren mit dem Labor Viollier, einem der renommiertesten Medizinischen Labors zusammen. Das Labor Viollier (www.viollier.ch) bietet uns neben einer ausgezeichneten Qualität auch eine hochstehende fachliche Beratung bei schwierigen Fragestellungen.
Seit Herbst 2009 werden alle Laborwerte werden direkt in die elektronische Krankengeschichte eingelesen.

EKG

Created with Sketch.

Das Ruhe – EKG zeigt eine Momentaufnahme des Herzens. Es gibt uns Hinweise auf einen akuten oder überlebten Herzinfarkt, Verdickung der Herzwand zB bei Herzfehlern oder chronisch erhöhtem Blutdruck. Aktuell bestehende Rhythmusstörungen lassen sich erkennen und entsprechend behandeln.
Dank einem computerisierten System sind wir in der Lage, Rhythmusstörungen bis zum
Eintreffen des Ambulanzteams am Monitor zu überwachen und rechtzeitig einzugreifen.
Beispiel: Ausschnitt aus einem EKG mit unregelmässigem Puls – Vorhofflimmmern.

Ergometrie

Created with Sketch.

Die Ergometrie zeigt das Verhalten des Herzens unter Belastung auf. Hauptaufgabe ist das Erkennen von Durchblutungsstörungen bei verengten Herzkranzgefässen. Unter lückenloser Kontrolle am Computermonitor beobachten wir Veränderungen, die Hinweise auf einen Sauerstoffmangel der Herzmuskulatur bei vermehrter Arbeitsbelastung geben. Vor und nach der Belastung ist das EKG in der Regel normal, während der Belastung treten mit oder ohne Brustschmerzen typische EKG – Veränderungen auf.
Ein Belastungs – EKG wird immer in Anwesenheit eines Arztes und mit den notwendigen Sicherheitsvorkehrungen durchgeführt.

Röntgen

Created with Sketch.

Röntgenuntersuchungen erlauben es uns, einen „Blick unter die Körperoberfläche“ zu werfen. Röntgenuntersuchungen werden mit Hilfe von Röntgenstrahlen durchgeführt, die im Körper einen Teil ihrer Energie abgeben und zu Veränderungen am Erbgut der Zellen führen können. Aus diesem Grund braucht jede Röntgenuntersuchung eine geeignete Fragestellung.

Wir verwenden in unserer Praxis eine moderne digitale Röntgenanlage welche es ermöglicht die Strahlenbelastung auf ein Minimum zu reduzieren.
Die Röntgenuntersuchung leistet uns unschätzbare Dienste bei der Untersuchung der Lungen und des Skeletts (Wirbelsäule, Arme und Beine).
Wir suchen dabei nach Knochenbrüchen, Abnützungserscheinungen und Arthrosen, Entzündungen, Tumoren, Fehlstellungen und Missbildungen
Wir führen folgende Röntgenuntersuchungen durch:
* Thorax (Brustkorb): Röntgen von Herz, Lungen, Rippen.
* Extremitäten: Schultergelenk bis Fingerspitze – Hüftgelenk bis Zehnspitze.
* Becken
* Wirbelsäule: Lendenwirbelsäule, Brustwirbelsäule, Halswirbelsäule
* Nasennebenhöhlen
* Schädelaufnahmen

Sonografie - Ultraschalluntersuchung

Created with Sketch.

Dank der Ultraschalltechnik ist es möglich, innere Organe wie Leber, Milz, Bauchspeicheldrüse, Nieren etc. abzubilden und krankhafte Veränderungen zu erkennen. Die Ultraschalltechnik verwendet unschädliche Schallwellen im Ultraschallbereich und funktioniert ohne Strahlenbelastung.
Dank der notwendigen Spezialausbildung (Fähigkeitsausweis Sonographie Abdomen, Fähigkeitsausweis Schwangerschaftssonographie) können wir ein breites Spektrum an Ultraschalluntersuchungen anbieten.
Am Anfang jeder Untersuchung steht die genaue Erhebung des Beschwerdebildes und die körperliche Untersuchung. Diese kann unter anderem bei folgenden Fragestellungen durch die Sonographie ergänzt werden.
* Abklärung von Bauchschmerzen
* Suche nach Nieren- oder Gallensteinen
* Abklärung von unklaren Tastbefunden im Bauch
* Messung der Prostatagrösse und Bestimmung des Restharnvolumens
* Weichteilschwellungen
* Veränderungen der Schilddrüse
* Gynäkologische Fragestellungen
* Schwangerschaftsdiagnose und Verlaufsbeobachtung der Kindsentwicklung
Riss in der Aortenwand mit umgekehrtem Fluss im falschen Kanal
(Aortendissektion mit retrogradem Fluss im falschen Lumen)

Spirometrie -Lungenfunktionsprüfung

Created with Sketch.

Zur 1. Abklärung und zur Überwachung des Verlaufs einer Lungenkrankheit eignet sich die einfache Lungenfunktion oder Spirometrie sehr gut. Dabei wird mit einem Flusssensor der Luftstrom beim Atmen gemessen. Bei guter Mitarbeit des Patienten erhalten wir eine Vielzahl von Messwerten, welche Auskunft über den Zustand der Bronchien und der Lunge geben.
Die wichtigsten Messwerte die wir bei der Untersuchung bestimmen sind die Vitalkapazität (VC) (nutzbares Lungenvolumen), Die 1. – Sekundenkapazität (FEV1) und die maximale Geschwindigkeit des Luftstroms bei Ausatmen ( peak expiratory flow, PEF).
Am häufigsten setzen wir die Spirometrie zur Diagnose und Überwachung des Behandlungserfolges beim Asthma und bei der chronischen Bronchitis (COPD) ein.
Wie funktioniert der lungenfunktionstest – ein kleiner Instruktionsfilm aus dem Internet.

Impfungen

Created with Sketch.

Durch Impfen lassen sich eine Reihe sehr schwer verlaufender Infektionskrankheiten verhindern, die in den meisten Fällen durch die uns heute zur Verfügung stehenden Antibiotika nicht behandelt werden können. Die untenstehenden Links geben Ihnen vertiefte Informationen zum Thema Impfen aus schulmedizinischer Sicht.
Krankheitsverhütung durch Impfungen:
Schweizer Impfplan 2019
Reiseimpfungen (oder OSIR)

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/